Wirtschaftsfragen und Allgemeinwissen: Hilfe für den Eignungstest

Was ist Outsourcing? Oder Factoring?

Und was ist der Unterschied zwischen erweitertem, verlängertem und weitergeleitetem Eigentumsvorbehalt?

Diese und viele weitere ähnliche Fragen aus den Bereichen Wirtschaft und Allgemeinwissen werden Sie beantworten müssen, wenn Sie einen Beruf im kaufmännischen Bereich anstreben. Gerade im Eignungstest mit Finanzdienstleistern wie Banken und Versicherungen können diese unerwartet zu Fallstricken werden und möglicherweise trotz intensiver Vorbereitungen die Aussichten auf den Job mindern. Um Ihre eigenen Chancen bei Einstellungstest und Vorstellungsgespräch zu erhöhen sollten Sie sich unbedingt intensiv vorbereiten und mit fundiertem Fachwissen und logischem Verständnis in Sachen Wirtschafsfragen und Allgemeinwissen glänzen! Daher habe Ich hier einige hilfreiche Ratschläge und Ressourcen für Sie zusammengestellt:

Wirtschaft. Allgemeine Definition nach Wikipedia:
Der Begriff Wirtschaft bezeichnet im ursprünglichen Sinne die Betrachtung aller personeller und materieller Aufwendungen und Erträge, die dazu dienen, den Unterhalt des Menschen zu sichern – zum Beispiel Jagd und Fischfang, Ackerbau und Viehzucht, Handel und Gewerbe.
Im modernen Sinne ist Wirtschaft oder Ökonomie die Gesamtheit aller Einrichtungen und Handlungen, die der planvollen Deckung der Nachfrage dienen. Zu den wirtschaftlichen Einrichtungen gehören Unternehmen, private und öffentliche Haushalte, zu den Handlungen des Wirtschaftens Herstellung, Verbrauch, Umlauf und Verteilung von Gütern. Solche Zusammenhänge bestehen zum Beispiel auf welt-, volks-, stadt- und betriebswirtschaftlicher Ebene.

Wirtschaftssysteme
Es bestehen eine Reihe von Wirtschaftssystemen; als ihre wesentlichen Formen gelten Marktwirtschaft und Zentralverwaltungswirtschaft.
Die politische und rechtliche Form, die den Rahmen für die wirtschaftlichen Tätigkeiten innerhalb einer Wirtschaft vorgibt, wird als Wirtschaftsordnung bezeichnet.

Ein paar wirtschaftsaufgaben, welche in Eignungstests gerne abgefragt werden:

Prokura: Handlungsvollmacht in einem Unternehmen
Infation: Geldentwertung
Insolvenz: Zahlungsunfähigkeit
Bruttosozialprodukt: Summe der produzierten Güter und Dienstleistungen
Skonto: Rabatt für Zahlung innerhalb einer bestimmten Frist
Baisse: Phase sinkender Aktienkurse
Subventionen: Zweckgebundene staatliche Unterstützung
Investion: Umwandlung von Geldkapital in Sachkapital
Rezession: Verringertes wirtschaftliches Wachstum
Devisen: Kontoguthaben ausländischer Währung
Dividende: Jährliche Gewinnzahlung auf eine Aktie
Factoring: Ankauf von Förderungen

Weitere Infos und Hilfen:

R+V Einstellungstest (Wirtschaft/Allgemeinwissen)

Wirtschaftsfrage.de

FOCUS – Was passiert mit der deutschen Wirtschaft?

Das reicht Ihnen nicht? Sie wollen sich noch intensiver auf Ihren Einstellungstest vorbereiten?
Dafür sollten Sie das Buch Hesse/Schrader Testtraninig Banken und Versicherungen kaufen.

ISBN:978-3-8218-5948-4
Preis: 25 Euro

Ich hoffe dem Ein oder Anderen mit diesem Beitrag geholfen zu haben. Antworten auf noch offene Fragen zum Allgemeinwissen und Wirtschaftsfragen finden Sie in der Regel mit Google.

Viel Erfolg bei Ihrem Einstellungstest!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s